Domain varusschlacht-kalkriese.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt varusschlacht-kalkriese.de um. Sind Sie am Kauf der Domain varusschlacht-kalkriese.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte zum Begriff Römischen:

Die Varusschlacht
Die Varusschlacht

Im Herbst des Jahres 9 n. Chr. wurden in den Wäldern Germaniens drei römische Legionen von den eigenen Hilfstruppen, den Cheruskern, überfallen und niedergemetzelt. Der Feldherr der Römer, Varus, stürzte sich in sein Schwert. Die Schlacht, eine der empfindlichsten Niederlagen, die das Römische Reich jemals erlitt, prägte die Entwicklung Mitteleuropas und verhinderte angeblich die Romanisierung des späteren Deutschland. Was aber wollten die Römer in Germanien? Und wie geschah es, dass die beste Armee der Welt von Barbaren geschlagen werden konnte? Wer überhaupt war Arminius, der Sieger? Jenseits vertrauter Klischees, in denen Regen und Sturm, Wälder und Sümpfe und die Unfähigkeit des Varus noch immer die Hauptrolle spielen, wagt Ralf-Peter Märtin eine faszinierende neue Deutung der Ereignisse. Sein brillant geschriebenes Werk ist gleichzeitig eine Mentalitätsgeschichte Roms und dessen imperialen Anspruchs. In einem abschließenden Teil, der von den Humanisten und Luther, über Befreiungskriege und Reichsgründung 1871 bis hin zum Nationalsozialismus reicht, erzählt er, wie aus dem römischen Ritter Arminius der deutsche Nationalheld Hermann der Cherusker wurde. »Ralf-Peter Märtin hat ein zuverlässig recherchiertes Sachbuch verfasst, das historische Information mit spannender Unterhaltung verbindet.« Die Zeit »Märtins Buch bietet das breiteste und am tiefsten gestaffelte Panorama, perspektivenreich erzählt er, wie römische Außenpolitik militärische und wirtschaftliche Doktrin miteinander zu verknüpfen wusste, so dass sich römische Kohorten auch nach der Niederlage des Varus weit in das Unwegsame vorwagten.« Frankfurter Rundschau »Das glänzend geschriebene Buch, das zahlreiche Abbildungen, Karten und Skizzen enthält, ist ein Lesevergnügen und überzeugt durch seinen Stil ebenso wie durch Sachkenntnis und neue Sichtweisen.« Praxis Geschichte »Das umfangreichste und in seiner Darstellungsform vielleicht interessanteste Buch ist das von Ralf-Peter Märtin. Seine ›Varusschlacht‹ schwankt zwischen journalistischem Essay, wissenschaftlicher Analyse und historischem Roman und bietet eine rundum spannende Lektüre.« Das Parlament »Der althistorisch gebildete Autor bietet eine gut proportionierte, flüssig geschriebene, auf umfassender Kenntnis der Literatur und des Forschungsstandes beruhende Darstellung; in fünfzehn chronologisch gegliederten Kapiteln werden Quellen und Forschungsmeinungen mit abgewogenem Urteil und historischer Anschauung referiert und kommentiert.« Historische Zeitschrift »Gerichtet an ein interessiertes Laienpublikum, wird [das Buch] dennoch auch den Ansprüchen der Fachwelt gerecht und erweist sich damit als ›zitierfähig‹. [...] Ein besonderes Kennzeichen ist die literarische Qualität der Darstellung. [...] Reflektierte Thesen, ein solider Apparat sowie nicht zuletzt die kraftvolle sprachliche Verarbeitung machen dem Wissenschaftler die Nutzung seines Buches zum Vergnügen.« KLIO, Heft 93/2011 »Ralf-Peter Märtin hat ein gut recherchiertes Sachbuch geschrieben, das spannend zu lesen ist, die Protagonisten anschaulich charakterisiert und mit historischer Phantasie die Schlachten rekonstruiert.« Neue Zürcher Zeitung »Wie konnte das passieren? Drei Legionen marschieren in einen Wald und kommen nicht wieder. Diese Frage beschäftigt Historiker und Militärexperten seit nunmehr zwei Jahrtausenden. Auch Ralf-Peter Märtin hat versucht, eine der schwersten Niederlagen Roms zu rekonstruieren. Das Ergebnis ist eine der spannendsten Schilderungen der Varus-Schlacht, die bisher vorliegt.« Die Welt »Seine [...] Ausführungen gehören zum Besten, was über die faszinierende Rezeptionsgeschichte der Schlacht geschrieben worden ist.« Zeitschrift für Geschichtswissenschaft

Preis: 25.00 € | Versand*: 0.00 €
Die Varusschlacht
Die Varusschlacht

»Quinctilius Varus, gib die Legionen zurück!« »Fliehen konnte keiner, wenn er es auch noch so gerne wollte«, schrieb der römische Historiker Cassius Dio. »Quinctilius Varus, gib die Legionen zurück!« soll Kaiser Augustus ausgerufen haben. Der Sieg des Arminius über Varus im Jahre 9 n. Chr., in der drei Legionen vollständig vernichtet wurden, war ein Schock für die erfolgsverwöhnten Römer, der ihre Politik rechts des Rheins nachhaltig beeinflusste. Der Leser erfährt alles Wesentliche zu den wahrscheinlichen Schauplätzen, zu den Gegenspielern Arminius und Varus und den gesicherten Details der Schlacht. Unter Einbeziehung der neuesten Forschungsergebnisse legt der Autor die Entwicklungen spannend dar, zeichnet ein realistisches Bild der damaligen Verhältnisse im rechtsrheinischen Germanien und entmystifiziert so manche Legende.

Preis: 9.95 € | Versand*: 0.00 €
Die Varusschlacht (Märtin, Ralf-Peter)
Die Varusschlacht (Märtin, Ralf-Peter)

Die Varusschlacht , Rom und die Germanen , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Auflage: 2. Auflage, Erscheinungsjahr: 20100801, Produktform: Kartoniert, Beilage: Paperback, Autoren: Märtin, Ralf-Peter, Auflage: 10002, Auflage/Ausgabe: 2. Auflage, Seitenzahl/Blattzahl: 464, Keyword: Geschichte; Deutschland; Nationalsozialismus; Hermann der Cherusker; Arminius; Teutoburger Wald; Nationalheld; Ritter; Hilfstruppen; Römisches Reich; Germanien, Fachschema: Antike (griechisch-römisch) / Geschichte, Kulturgeschichte~Altertum~Antike~Deutschland~Geschichte / Kulturgeschichte~Kulturgeschichte~Antike (griechisch-römisch) / Rom (Staat, Reich)~Römer~Römisches Reich~Rom (Staat, Reich)~Geschichte / Sozialgeschichte~Sozialgeschichte~Varusschlacht, Fachkategorie: Antike, Region: Deutschland~Altes Rom, Zeitraum: 1. Jahrhundert (1 bis 99 n. Chr.), Fachkategorie: Sozial- und Kulturgeschichte, Text Sprache: ger, Verlag: FISCHER Taschenbuch, Länge: 190, Breite: 125, Höhe: 32, Gewicht: 511, Produktform: Kartoniert, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, eBook EAN: 9783104907895, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Taschenbuch,

Preis: 25.00 € | Versand*: 0 €
Die Varusschlacht - Alexander Rudow  Gebunden
Die Varusschlacht - Alexander Rudow Gebunden

»Quinctilius Varus gib die Legionen zurück!«»Fliehen konnte keiner wenn er es auch noch so gerne wollte« schrieb der römische Historiker Cassius Dio. »Quinctilius Varus gib die Legionen zurück!« soll Kaiser Augustus ausgerufen haben.Der Sieg des Arminius über Varus im Jahre 9 n. Chr. in der drei Legionen vollständig vernichtet wurden war ein Schock für die erfolgsverwöhnten Römer der ihre Politik rechts des Rheins nachhaltig beeinflusste. Der Leser erfährt alles Wesentliche zu den wahrscheinlichen Schauplätzen zu den Gegenspielern Arminius und Varus und den gesicherten Details der Schlacht. Unter Einbeziehung der neuesten Forschungsergebnisse legt der Autor die Entwicklungen spannend dar zeichnet ein realistisches Bild der damaligen Verhältnisse im rechtsrheinischen Germanien und entmystifiziert so manche Legende.

Preis: 9.95 € | Versand*: 0.00 €

Wie hat sich die Gesellschaftsstruktur von der Römischen Republik zum Römischen Kaiserreich verändert?

In der Römischen Republik war die Gesellschaftsstruktur von einer oligarchischen Herrschaft geprägt, in der die Patrizier (Adel) d...

In der Römischen Republik war die Gesellschaftsstruktur von einer oligarchischen Herrschaft geprägt, in der die Patrizier (Adel) die politische Macht inne hatten. Mit der Gründung des Römischen Kaiserreichs wurde die Republik abgeschafft und eine Monarchie etabliert. Die Macht lag nun beim Kaiser, der von einer bürokratischen Elite unterstützt wurde. Die soziale Hierarchie blieb jedoch weitgehend bestehen, wobei der Adel weiterhin privilegiert war.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Sind die römischen Kriege gerecht?

Es ist schwierig, die Gerechtigkeit der römischen Kriege als Ganzes zu beurteilen, da die Römer über einen langen Zeitraum hinweg...

Es ist schwierig, die Gerechtigkeit der römischen Kriege als Ganzes zu beurteilen, da die Römer über einen langen Zeitraum hinweg in viele verschiedene Kriege verwickelt waren. Einige Kriege wurden aus Verteidigungsgründen geführt, während andere auf Expansion und Eroberung abzielten. Es hängt von der Perspektive ab, ob man diese Kriege als gerecht oder ungerecht betrachtet.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie waren die römischen Kriegsmaschinen?

Die römischen Kriegsmaschinen waren äußerst fortschrittlich und vielfältig. Sie umfassten Belagerungstürme, Katapulte, Ballisten u...

Die römischen Kriegsmaschinen waren äußerst fortschrittlich und vielfältig. Sie umfassten Belagerungstürme, Katapulte, Ballisten und Skorpione, die alle dazu dienten, feindliche Festungen zu belagern und zu zerstören. Diese Maschinen wurden von den Römern oft erfolgreich eingesetzt, um ihre militärischen Ziele zu erreichen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Werwolf in der römischen Mythologie?

In der römischen Mythologie gibt es keine spezifische Figur, die als Werwolf bekannt ist. Werwölfe sind eher in der nordischen und...

In der römischen Mythologie gibt es keine spezifische Figur, die als Werwolf bekannt ist. Werwölfe sind eher in der nordischen und griechischen Mythologie verbreitet. In der römischen Mythologie gibt es jedoch Geschichten über Verwandlungen von Menschen in Tiere, wie zum Beispiel die Verwandlung von König Lykaon in einen Wolf als Strafe für seine Grausamkeit.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
Die Varusschlacht - Günther Moosbauer  Taschenbuch
Die Varusschlacht - Günther Moosbauer Taschenbuch

Im Jahre 9 n.Chr. werden drei römische Legionen unter dem Feldherrn Publius Quinctilius Varus in einen von germanischen Stämmen gelegten Hinterhalt gelockt und vollständig aufgerieben - ein schwerer Schlag für das Imperium Romanum und seine Expansionsbestrebungen in Germanien. Dieser Band bietet einen kompetenten Überblick über Vorgeschichte und Verlauf der Varuskatastrophe sowie über die schriftlichen und archäologischen Zeugnisse die von diesem historisch folgenreichen Ereignis künden.

Preis: 12.00 € | Versand*: 0.00 €
Die Örtlichkeit Der Varusschlacht - Theodor Mommsen  Kartoniert (TB)
Die Örtlichkeit Der Varusschlacht - Theodor Mommsen Kartoniert (TB)

Die Örtlichkeit der Varusschlacht ist ein unveränderter hochwertiger Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1885. Hansebooks ist Herausgeber von Literatur zu unterschiedlichen Themengebieten wie Forschung und Wissenschaft Reisen und Expeditionen Kochen und Ernährung Medizin und weiteren Genres.Der Schwerpunkt des Verlages liegt auf dem Erhalt historischer Literatur.Viele Werke historischer Schriftsteller und Wissenschaftler sind heute nur noch als Antiquitäten erhältlich. Hansebooks verlegt diese Bücher neu und trägt damit zum Erhalt selten gewordener Literatur und historischem Wissen auch für die Zukunft bei.

Preis: 13.90 € | Versand*: 0.00 €
Die Örtlichkeit Der Varusschlacht - Theodor Mommsen  Kartoniert (TB)
Die Örtlichkeit Der Varusschlacht - Theodor Mommsen Kartoniert (TB)

Theodor Mommsen (1817 1903) Historiker und einer der bedeutendsten deutschen Altertumswissenschaftler des 19. Jahrhunderts der zudem 1902 für sein Werk Römische Geschichte mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet wurde diskutiert hier die bis heute nicht vollkommen geklärte Frage nach dem Ort an dem die Varusschlacht stattfand und zeigt mögliche Stätten auf. Sorgfältig bearbeiteter Nachdruck der Originalausgabe von 1885.

Preis: 24.50 € | Versand*: 0.00 €
Die Örtlichkeit Der Varusschlacht - Theodor Mommsen  Kartoniert (TB)
Die Örtlichkeit Der Varusschlacht - Theodor Mommsen Kartoniert (TB)

Theodor Mommsen (1817 1903) Historiker und einer der bedeutendsten deutschen Altertumswissenschaftler des 19. Jahrhunderts der zudem 1902 für sein Werk Römische Geschichte mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet wurde diskutiert hier die bis heute nicht vollkommen geklärte Frage nach dem Ort an dem die Varusschlacht stattfand und zeigt mögliche Stätten auf. Sorgfältig bearbeiteter Nachdruck der Originalausgabe von 1885.

Preis: 29.90 € | Versand*: 0.00 €

Wie heißen die römischen Götter?

Die römischen Götter werden auch als die römische Mythologie bezeichnet. Sie sind die Götter und Göttinnen, die von den alten Röme...

Die römischen Götter werden auch als die römische Mythologie bezeichnet. Sie sind die Götter und Göttinnen, die von den alten Römern verehrt wurden. Zu den bekanntesten römischen Göttern gehören Jupiter, der König der Götter, Juno, die Göttin der Ehe und des Schutzes, sowie Neptun, der Gott des Meeres. Es gibt auch Götter wie Mars, den Kriegsgott, und Venus, die Göttin der Liebe und Schönheit. Insgesamt gibt es eine Vielzahl von römischen Göttern, die verschiedene Aspekte des Lebens und der Natur verkörpern.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Mars Venus Mercurius Ceres Bacchus Vulkanus Diana Apollo Neptun

Wie heißen die römischen Badehäuser?

Die römischen Badehäuser werden als "Thermen" bezeichnet. Diese öffentlichen Badehäuser waren ein wichtiger Bestandteil der römisc...

Die römischen Badehäuser werden als "Thermen" bezeichnet. Diese öffentlichen Badehäuser waren ein wichtiger Bestandteil der römischen Kultur und dienten nicht nur der Körperhygiene, sondern auch als soziale Treffpunkte. In den Thermen konnten die Menschen baden, sich entspannen, Sport treiben und sich mit anderen austauschen. Die römischen Thermen waren oft prächtige Bauwerke mit verschiedenen Räumen für unterschiedliche Aktivitäten wie das Caldarium (Heißbad), das Frigidarium (Kaltbad) und das Tepidarium (Warmbad). Ein bekanntes Beispiel für römische Thermen ist die Caracalla-Therme in Rom.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Badehäuser Römisch Heißen Name Antike Thermen Rom Geschichte Architektur Baden

Was aßen die römischen Legionäre?

Die römischen Legionäre aßen hauptsächlich Getreideprodukte wie Brot, Haferbrei und Gerste. Dazu gab es oft Gemüse wie Bohnen, Erb...

Die römischen Legionäre aßen hauptsächlich Getreideprodukte wie Brot, Haferbrei und Gerste. Dazu gab es oft Gemüse wie Bohnen, Erbsen und Zwiebeln. Fleisch war ebenfalls ein wichtiger Bestandteil ihrer Ernährung, meist in Form von Schweinefleisch, Geflügel oder Fisch. Milchprodukte wie Käse und Joghurt wurden ebenfalls konsumiert, ebenso wie Früchte wie Äpfel, Trauben und Feigen. Insgesamt war die Ernährung der römischen Legionäre ausgewogen und energiereich, um den Anforderungen des Militärdienstes gerecht zu werden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Fleisch Fisch Gemüse Hülsenfrüchte Käse Meeresschwein Olivenöl Salz Weizen

Wie gehen die römischen Zahlen?

Wie gehen die römischen Zahlen? Die römischen Zahlen werden durch Buchstaben dargestellt, wobei bestimmte Buchstaben bestimmte Wer...

Wie gehen die römischen Zahlen? Die römischen Zahlen werden durch Buchstaben dargestellt, wobei bestimmte Buchstaben bestimmte Werte haben. Zum Beispiel steht "I" für 1, "V" für 5, "X" für 10, "L" für 50, "C" für 100, "D" für 500 und "M" für 1000. Um größere Zahlen darzustellen, werden diese Buchstaben kombiniert und bestimmte Regeln beachtet. Die römischen Zahlen werden von links nach rechts gelesen und addiert oder subtrahiert, je nachdem ob ein Buchstabe größer oder kleiner als der nächste ist. Es gibt auch spezielle Regeln, wie beispielsweise die Subtraktionsregel, die angewendet wird, um bestimmte Zahlen darzustellen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Addition Subtraktion Multiplikation Division Rechenregeln Rechensystem Zahlenraum Stellenwert Umrechnung Rechenoperation

Die Örtlichkeit Der Varusschlacht - Theodor Mommsen  Kartoniert (TB)
Die Örtlichkeit Der Varusschlacht - Theodor Mommsen Kartoniert (TB)

Theodor Mommsen (1817 1903) Historiker und einer der bedeutendsten deutschen Altertumswissenschaftler des 19. Jahrhunderts der zudem 1902 für sein Werk Römische Geschichte mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet wurde diskutiert hier die bis heute nicht vollkommen geklärte Frage nach dem Ort an dem die Varusschlacht stattfand und zeigt mögliche Stätten auf. Sorgfältig bearbeiteter Nachdruck der Originalausgabe von 1885.

Preis: 26.90 € | Versand*: 0.00 €
Die römischen Kaiser
Die römischen Kaiser

Die römischen Kaiser , 55 historische Portraits von Caesar bis Iustinian , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Auflage: 4., aktualisierte Auflage, Erscheinungsjahr: 201105, Produktform: Kartoniert, Illustrator: Seidensticker, Gertrud, Redaktion: Clauss, Manfred, Auflage: 10004, Auflage/Ausgabe: 4., aktualisierte Auflage, Seitenzahl/Blattzahl: 501, Abbildungen: mit 55 Zeichnungen, 2 Karten und einer Zeittafel, Keyword: Geschichte; Biografie; Herrschaft; Biographie; Porträt; Antike; Politik; Macht; Herrscher; Römisches Reich, Fachschema: Kaiser (Rom)~Antike (griechisch-römisch) / Rom (Staat, Reich)~Römer~Römisches Reich~Rom (Staat, Reich)~Altertum~Antike~Europa / Geschichte, Kulturgeschichte, Region: Altes Rom, Fachkategorie: Biografien: historisch, politisch, militärisch, Text Sprache: ger, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: C.H. Beck, Verlag: C.H. Beck, Verlag: C.H.Beck, Länge: 217, Breite: 141, Höhe: 35, Gewicht: 684, Produktform: Kartoniert, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Vorgänger: A2242964 A78515, Vorgänger EAN: 9783406472886 9783406427275, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Kennzeichnung von Titeln mit einer Relevanz > 30, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel, WolkenId: 43312

Preis: 24.95 € | Versand*: 0 €
Weitschat, Marcel: Die Varusschlacht als Gründungsereignis eines Deutschen Nationalbewusstseins
Weitschat, Marcel: Die Varusschlacht als Gründungsereignis eines Deutschen Nationalbewusstseins

Die Varusschlacht als Gründungsereignis eines Deutschen Nationalbewusstseins , Für und Wider der populären Theorie des 19. Jahrhunderts , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 27.95 € | Versand*: 0 €
Geschichte der römischen Literatur
Geschichte der römischen Literatur

Dieses Buch bietet einen konzisen und kompetenten Überblick über die Literatur der Römer, und zwar nach Gattungen gegliedert. Die Epocheneinteilung ist zugunsten der Zusammenstellung verwandter Erscheinungen aufgegeben. Angesichts des knappen Umfangs können nur die jeweils wichtigen Vertreter einer Gattung vorgestellt werden. Somit liegt eine kurze Einführung in Epos, Lehrgedicht, Drama, Satire, Lyrik, Geschichtsschreibung, Roman, Brief, rhetorische und philosophische Schriften, Antiquarisches und Fachschriftstellerei vor. Ein Ausblick auf die spätantike, insbesondere die christliche Literatur beschließt den Band.

Preis: 8.95 € | Versand*: 0.00 €

Einige Fragen zur römischen Republik.

Die römische Republik war eine politische Ordnung, die in Rom von 509 v. Chr. bis 27 v. Chr. bestand. In dieser Zeit wurde die Mac...

Die römische Republik war eine politische Ordnung, die in Rom von 509 v. Chr. bis 27 v. Chr. bestand. In dieser Zeit wurde die Macht zwischen den Konsuln, dem Senat und der Volksversammlung aufgeteilt. Die Republik endete mit der Errichtung des römischen Kaiserreichs durch Augustus.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Kannst du bei römischen Helmen?

Ja, ich kann dir bei römischen Helmen helfen. Römische Helme waren Teil der Ausrüstung der römischen Soldaten und hatten verschied...

Ja, ich kann dir bei römischen Helmen helfen. Römische Helme waren Teil der Ausrüstung der römischen Soldaten und hatten verschiedene Formen und Stile, je nach der Zeitperiode und dem Rang des Trägers. Wenn du spezifische Fragen zu römischen Helmen hast, stehe ich gerne zur Verfügung.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie lauten die römischen Zahlen?

Die römischen Zahlen sind eine Zahlensystem, das im antiken Rom verwendet wurde. Es besteht aus den Symbolen I, V, X, L, C, D und...

Die römischen Zahlen sind eine Zahlensystem, das im antiken Rom verwendet wurde. Es besteht aus den Symbolen I, V, X, L, C, D und M, die für die Zahlen 1, 5, 10, 50, 100, 500 und 1000 stehen. Durch Kombination dieser Symbole können verschiedene Zahlen dargestellt werden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Welche sind die römischen Zahlen?

Die römischen Zahlen sind eine Zahlenschrift, die im antiken Rom verwendet wurde. Sie bestehen aus den Symbolen I, V, X, L, C, D u...

Die römischen Zahlen sind eine Zahlenschrift, die im antiken Rom verwendet wurde. Sie bestehen aus den Symbolen I, V, X, L, C, D und M, die für die Zahlen 1, 5, 10, 50, 100, 500 und 1000 stehen. Durch Kombination dieser Symbole können verschiedene Zahlen dargestellt werden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.